Apfelguglhüpfe

Oder wie heisst der Plural von Guglhupf!? Heute gibt es ein ganz einfaches und natürlich sehr leckeres Rezept fürs Wochenende. Nachdem ich diese kleine Leckerei beim Besuch meiner Freundin Barbara in Obersdorf gegessen habe und so begeistert war, hab ich euch das Rezept gleich mitgebracht.

Apfelguglhupf:

Zutaten:

200gr Butter/ 170gr brauner Zucker/ 125ml Ahornsirup/ 4 Eier/ 370gr Mehl/ 1,5 TL Backpulver/2 TL Zimt/ 5 geschälte Äpfel

Zubereitung:

Butter mit Zucker, Ahornsirup und Eiern verrühren. Danach das Mehl mit dem Backpulver + Zimt dazugeben. Zum Schluss die geriebenen Äpfel unterheben. Die Guglhupfbackform gut mit Butter einpinseln und Teig einfüllen. Nun müssen die Guglhüpfe 20-25 Min. bei 180 Grad C backen.

Danach sofort stürzen und in Zucker und Zimt wälzen. Voila!

So fein und so saftig! Wir wünschen euch ein süsses Wochenende!

ChriSanThemen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.