Beginne den Tag einfach mal glücklich

Wie das geht, und das in aller Herrgottsfrühe? Hier ein paar Tipps, wie du glücklich in den Tag startest und dazu noch eine supergesunde, ganz einfache, megaleckere Frühstücksalternative.

chia-frühstückspudding

1 Beginne den Tag mit einem positiven Gefühl und positiven Gedanken, denn Glücklichsein beginnt…ganz genau, im Kopf! Denke an Dinge, die dir Freude machen, an Dinge für die du dankbar bist.

2 Beginne jeden Tag wirklich von Neuem. Jeder Tag bringt neue Möglichkeiten und Chancen, warum also den Ballast vom Vortag, der vielleicht nicht so nach deinen Vorstellungen gelaufen ist, rumschleppen? Jeder Tag ist neu und anders.

3 Gerade morgens ist es wichtig sich Zeit zu nehmen, zumindest so viel wie eben möglich. Also verlege lästige Dinge wie Klamotten raussuchen, Müll rausbringen oder Blumen gießen lieber auf den Abend. Nimm dir morgens Zeit für dich, für ein gutes Frühstück, Körperpflege, etc.

4 Lies doch mal was am Morgen, ganz egal ob Zeitung oder ein Buch, das bringt Ruhe und Struktur in den Tag.

5 Wenn du die Möglichkeit hast, gehe in der Früh an die frische Luft, gehe spazieren oder jogge, das ist gut für die Gesundheit und macht den Kopf frei.

6 Du kannst, wenn es die Zeit zuläßt, auch jeden Morgen ein kleines Wake-Up-Yoga machen oder meditieren.

7 Geniesse den Augenblick und denke nicht an das was gestern war oder was heute noch an Stress vor dir liegt.

Das ist vielleicht nicht ganz einfach umzusetzen, zumal wir wahrscheinlich alle lieber länger schlafen um uns dann abzuhetzen, aber mal ehrlich, ein Versuch ist es allemal wert;)

Und hier noch das versprochene Rezept, für einen Chia-Frühstückspudding. Das Gute daran, ihr könnt in schon am Vorabend vorbereiten, also geht morgens keine Zeit verloren;)

chia-frühstückspudding

Ihr braucht für eine Portion:

300 ml Mandelmilch │ 1 El Mandelmus (gibts es im Bioladen) │ eine reife Banane │ 1 Tl Süßungsmittel, also Honig, Agavendicksaft oder Ahornsirup │ 1 Handvoll Tiefkühl-, oder wenn es gibt, frische Beeren, je nach Geschmack, es geht aber auch jede andere Fruchtsorte │ 5 El Chia-Samen

Gebt alle Zutaten, bis auf die Chia-Samen in den Mixer (wenn ihr keinen habt, es funktioniert auch mit dem Stabmixer) und mixt bis es eine glatte Masse ergibt. Diese füllt ihr in ein Glas oder irgendein anderes Behältnis, dass ihr morgens gerne sehen möchtet, rührt die Chia-Samen unter und gebt das Ganze über Nacht, abgedeckt, in den Kühlschrank. Die Chia-Samen werden aufquellen, sodass ihr in der Früh einen leckeren Frühstückspudding habt. Wer mag kann noch zusätzlich Beeren oder Haferflocken darüber geben.

chia-frühstückspudding

Wir wünschen euch allen einen guten Start in den Tag!

Follow my blog with Bloglovin

 

Merken

ChriSanThemen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.