Beauty-DIY – Pflegendes Blütenwasser

Heute gibt es mal wieder etwas für die Schönheit…Pflegendes Blütenwasser, das gerade jetzt im Sommer unserer Haut besonders gut tut.

Diesen Toner könnt ihr ganz leicht selbst herstellen, aus gerade mal zwei Zutaten!

Ihr braucht für 100 ml pflegendes Blütenwasser, 80 ml Rosenwasser und 20 ml Aloe-Vera-Gel (Reformhaus oder Apotheke).

Beide Zutaten füllt ihr, am besten mit einem Trichter, in eine Sprühflasche (gibt es in Apotheken) und schüttelt das ganze kräftig.

Nach der gewohnten Gesichtsreinigung einfach auf das Gesicht sprühen und danach wie gewohnt eure Gesichtspflege auftragen.

Ihr könnt das Blütenwasser, gerade jetzt im Sommer, auch einfach zur Erfrischung zwischendurch oder nach dem Sport aufsprühen. Wenn ihr den Toner auch noch mit etwas Gesichtsöl mischt, habt ihr eine wunderbar leichte, feuchigkeitsspendende und rückfettende Pflege.

Außerdem umhüllt uns das feine Blütenwasser mit seinem betörenden Rosenduft. Übrigens Rosenwasser beruhigt und entspannt empfindliche Haut. Ölige Haut wird sanft mattiert und fettet nicht so schnell nach. Zudem hat es eine antibakterielle Wirkung und spendet der Haut viel Feuchtigkeit, genau wie das verwendete Aloe-Vera-Gel.

Aloe-Vera gilt als Königin der Heilpflanzen, nicht zuletzt wegen seiner entgiftenden Wirkung. Sie wirkt antibiotisch, antibakteriell, antiviral und antifungizid, weshalb sie die alten Ägypter schon bei der Einbalsamierung ihrer Toten verwendet haben. Auch wirkt Aloe-Vera wundheilend, blutstillend und unterstützt den Heilungsprozess der verletzten Haut. Es soll auch Linderung bei Neurodermitis und Herpes schaffen.

Ihr seht, mit diesem floralen Toner tut ihr eurer Haut wirklich etwas wirklich Gutes und die Herstellung ist sooo einfach.

 

ChriSanThemen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.