Plätzchen-Süss und…ja kaum zu glauben…gesund!

Plätzchen, süss und gesund

Ich war dieses Jahr auf der Suche nach weihnachtlichem Süsskram, bei dem ich nicht ständig ein schlechtes Gewissen haben muss, und ich bin fündig geworden…Ja, das gibt es tatsächlich, Plätzchen, die süss und gesund sind. Die Rezepte stammen aus dem Buch Süss & Gesund Weihnachten, von Stefanie Reeb. Alle Rezepte sind vegan, ohne Zucker, glutenfrei und richtig feiertagslecker.

Wir haben für euch drei Rezepte rausgesucht, die zudem auch noch ganz schnell und sehr einfach nachzubacken sind.

Yogi-Knusperkekse

Zutaten: 120 g gemahlene Mandeln │ 20 g Tapiokastärke │ 50 g Kokosblütenzucker │ 1/4 Tl Salz │ 1 Tl Zimt │ 4 Teebeutel Yogitee-Classic │ 40 g Kokosöl │ 4 El Ahornsirup │ wer mag kann die Kekse mit etwas Zartbitterschokolade verzieren

Die Zutaten bekommt ihr übrigens alle im Bioladen!

Plätzchen, süss und gesund

Den Ofen auf 180°C vorheizen. Das Kokosöl schmelzen lassen. Restliche Zutaten, bis auf den Ahornsirup, in eine Schüssel geben und vermischen. Jetzt das geschmolzene Kokosöl und den Ahornsirup unterrühren und zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig in teelöffelgroßen Portionen auf ein mit Backpapier belegtes Blech verteilen und etwas platt drücken. Lasst genug Platz dazwischen, da die Kekse etwas auseinanderlaufen. Das Ganze 6-7 Minuten backen, danach auskühlen lassen. Die Kekse härten übrigens noch nach. Wer mag kann etwas Zartbitterschokolade im Wasserbad schmelzen und mit einer Gabel auf den ausgekühlten Plätzchen verteilen.

Plätzchen, süss und gesund

Plätzchen, süss und gesund

Quinoa-Krokant

Zutaten: 40 g Kokosöl │ 120 ml Ahornsirup │ 100 g ungekochter Quinoa │ 80 g fein gehackte Walnüsse │ 30 g feine Haferflocken ( gibt es auch glutenfrei!)│ 2 El Chiasamen │ 2 El Kokosbütenzucker │ 2 Tl Zimt │ 1/3 Tl gemahlene Nelken │ 1/2 Tl Salz

Plätzchen, süss und gesund

Den Ofen auf 180°C vorheizen. Kokosöl und Ahornsirup in einem Topf erhitzen, bis das Öl geschmolzen ist, und gut verrühren. Restliche Zutaten in einer Schüssel mischen. Kokosöl-Ahornsirupmischung zugeben und gut verrühren. Das Ganze etwa 10 Minuten ruhen lassen. Den Teig auf ein mit Backpapier belegtes Blech verteilen und etwas platt drücken. Lasst auch hier genug Platz dazwischen, da die Kekse etwas auseinanderlaufen. 15 Minuten backen. Den Krokant komplett auskühlen lassen, nur so wird er richtig fest.

Plätzchen, süss und gesund

Schoko-Makronen

Zutaten: 160 g Kokosraspel │ 40 g Rohkakaopulver, ungesüßt │ 1 Tl Zimt │ 1/2 Tl Salz  │ 1 Prise Chili, bzw. Cayennepfeffer │ 80 g Kokosöl │ 100 ml Ahornsirup

plätzchen, süss und gesund

Den Ofen auf 180°C vorheizen. Das Kokosöl schmelzen lassen. Dann alle Zutaten vermengen. Den Teig in teelöffelgroßen Portionen auf ein mit Backpapier belegtes Blech verteilen und nicht zu platt drücken, es sollten nach Möglichkeit Halbkugeln entstehen. Für 8-10 Minuten im Ofen backen, danach gut auskühlen lassen.

plätzchen, süss und gesund

So könnt ihr die Vorweihnachtszeit mit gutem Gewissen geniessen!

Follow my blog with Bloglovin

 

Merken

Merken

ChriSanThemen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.