Fashionaussichten für das neue Jahr

Mit dem neuen Jahr kommen natürlich auch wieder neue Trends…neue Farben, neue Schnitte, neue Formen. Was 2018 kommt und was bleibt, wollen wir euch in unserem aktuellen Fashion-Beitrag zeigen.

Hosen werden weit und bequem. Elegante Marlenehosen, wie hier von Esprit in angesagtem Karo, eignen sich perfekt für’s Büro. Total im Trend sind außerdem lässige Cargo-Hosen, wie diese aus coolem Sweatstoff , oder für alle die es verspielter mögen, diese superangesagte verzierte Jeans mit mit supersüßem Sternchenprint, beide von Closed.

Neu in dieser Saison sind außerdem Pastellfarben…rosa, hellblau, flieder, eben alles was zart daher kommt. Tolle Schmeichler für jede Frau. Schöne Beispiele gibt es bei Edited, wie diese schlichte fließende Bluse, oder den tollen Plisseerock von Kauf dich glücklich , der in Kombination mit einem weißen T-Shirt sogar sommertauglich wird.

Pastellfarbener Mantel: American Vintage; Hose: Closed (ähnlich bei Arket); Pullover: Cos, Schuhe: Adidas

Wer lieber Kleider trägt, liegt mit Blumenkleidern genau richtig. Und mal ehrlich, gerade in diesen grauen Tagen können wir ein paar Blümchen gut brauchen. Die Länge der Kleider spielt dabei keine Rolle. Blumenkleider sind einfach perfekt für jeden Tag und Anlass, egal ob für die Arbeit, eine Party oder ein Treffen mit Freunden. Und mit dem perfekten Schnitt, der zu unserer Figur passt, sieht jede Frau in einem Blumenkleid toll aus .

Kleid: H&M; Schal: Pepe; Schuhe: Tocca (ähnlich bei Goertz); Hose: Zara; Tasche: Villa Smilla

 

Wer es lieber kräftiger mag kommt in dieser Saison durchaus auch auf seine Kosten, denn auch mit Knallfarben liegt ihr genau richtig. Je mehr es knallt um so besser. Rot darf, wie schon 2017, auch 2018 bleiben. Vor allem Bikerjacken in Rot sind diese Saison sehr angesagt. Uns gefällt besonders die Bikerjacke von Weekday, die nicht nur rockig getragen werden kann, sondern auch mal in einer schicken Kombi, zum Beispiel mit einem Blumenkleid.

Absolute Hingucker 2018… Federn, Fransen und Pailletten, dürfen auf keinem Fall in unserem Schrank fehlen. Getragen werden sie nicht nur zu besonderen Anlässen, sondern auf  Röcken, Pullovern oder T-Shirts durchaus auch gerne im Alltag. Dabei solltet ihr nur darauf achten, dass ihr diese Highlights einigermaßen dezent einsetzt und euch nicht damit überladet.

Karo, das uns schon letztes Jahr erfreut hat, darf auch dieses Jahr noch bleiben. Das Schotten-Muster gibt es als langen Mantel und Rock in eleganter Stiftform oder als witziges Kleid.

 

*enthält Werbung

Ihr seht, 2018 sollte eigentlich für jede etwas dabei sein, egal ob ihr es lieber klassisch schlicht, verspielt oder sportlich mögt. Was ihr mitmachen möchtet bleibt natürlich euch selbst überlassen. Mode soll schließlich Spaß machen und unsere Individualität unterstreichen und kein Muss oder gar Uniform sein.  Alles kann nichts muss!

Viel Spaß also beim Experimentieren und wir würden uns freuen, wenn wir euch etwas inspirieren konnten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

ChriSanThemen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.