DIY-Idee: Vasen aus Flaschen individuell gestalten

Diesen Samstag haben wir eine neue Do-it-yourself Dekoidee: Vasen aus Flaschen individuell gestalten. Vasen muss man nicht gleich kaufen – warum Geld ausgeben für Deko, die man auch in null-Komma-nix einfach selbermachen kann? Außerdem erspart man sich so sogar den Weg zum Glascontainer.

Was ihr braucht:

  • Flaschen

Verschiedene alte Flaschen in unterschiedlichen Größen. Flaschen in verschiedenen Formen machen das Gesamtbild nachher noch interessanter.  Unförmige Flaschen oder Flaschen mit Rhombenmuster , sowie Flaschen mit Siegeln geben eine besondere Optik ab . Im Grunde sind der Fantasie da keine Grenzen gesetzt.

  • Sprühlack

Für eine bessere Haftung empfiehlt es sich Flaschen vorher gut zu entfetten und die Oberflächen mit einem Grundierlack zu behandeln.

So geht’s:

Die Flaschen einfach ein paar Stunden in warmen Wasser mit Spülmittel aufweichen. Dann die Etiketten abziehen und die Flasche trocknen.

Zum Ansprühen der Flaschen nach draußen gehen und großzügig Zeitungspapier auslegen.

Die Flaschen ungefähr aus einem  Abstand von 20cm mit der ersten Schicht besprühen. Dann ca. eine Stunde warten und eine zweite Schicht sprühen. Das Ganze wiederholen bis es gut deckt.

Klar-transparente Flaschen sind viel schneller deckend. Die Grünen und Braunen brauchten etwas mehr Farbe. Wenn es am Ende noch etwas durchschimmert, muss das auch gar nicht schlimm sein: auf diese Weise bekommt die Dekoflasche einen leichten pastelligen Farbeffekt.

Dann die Flaschen je nach Idee abkleben. Ich hatte etwas Schwierigkeiten mit dem wieder Ablösen der Klebebänder, deswegen empfiehlt es sich Papierklebeband zu benutzen, da es weniger adhesiv ist und die Farbe nicht wieder mit abzieht.

Den Teil der keine Farbe abbekommen soll mit Zeitungspapier abdecken. Dann wieder sprayen! Solange wiederholen bis man den gewünschten Streifeneffekt erzielt.

Gut trocknen lassen! Dann sind die DIY- Flaschen fertig und können als wunderschöne Vasen benutzt werden.

Eine wunderbare Zeit wünschen wir euch!

ChriSanThemen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.