Tofunaise mit Koriander und Limette

Bin gerade ein großer Fan von Seidentofu, egal ob süß oder salzig, man kann so einiges zaubern. Heute hab ich für euch eine Tofunaise daraus zubereitet. Das Rezept hab ich bei Gourmet Guerilla gefunden- ja Tofunaise heisst der vegane, sehr fettarme Spaß. Und er ist köstlich! Vor allem, wenn es dabei ein wenig asiatisch wird. Koriander, Limette, ein Hauch Chili – peng Geschmacksexplosion!

Hier kommt das vegane Rezept:

Tofunaise mit Koriander und Limette

400 g Seidentofu /Saft von 1-2 Limetten/ 1 Bund Koriander grob gehackt/ Salz/ Pfeffer/ 1 Prise Kreuzkümmel/ 1 kleinen Knoblauchzehe/ 2-3 EL Olivenöl / 1/2 gehackten Chilischote

Alles zusammen in den Mixer geben. Zunächst auf niedriger Stufe, dann auf einer hohen Stufe zu einer homogenen Creme verarbeiten.Vielleicht noch mal Limettensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

Schmeckt hervorragend als Brotaufstrich, als Dip für Gemüse und zum Grillen.

Dazu gab es am Wochenende gegrilltes indisches Naan-Brot!

Rezept indisches Naan-Brot:

Für 6 Portionen
  • 250 g Mehl, (Type 550)
  • 1 Tl Trockenhefe mit Backpulver
  • Salz
  • 1 Tl Zucker
  • 75 g Joghurt/Sojajoghurt
  • 2 El Öl
  • 2 El Butterschmalz/Olivenöl

Mehl, Trockenhefe mit Backpulver, 1 Tl Salz und Zucker in einer Schüssel mischen. Joghurt und Öl verrühren, mit der Mehlmischung verrühren. 100 ml handwarmes Waser zugeben. Mit den Knethaken des Handrüghrers oder in der Küchenmaschine zu einem glatten Teig verkneten.

Teig abgedeckt bei Zimmertemperatur an einem zugfreien Ort 3 Std. gehen lassen, bis sich das Teigvolumen verdoppelt hat.

Teig auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche kräftig durchkneten und in 6 gleichgroße Portionen teilen. Nacheinander zu ovalen Fladen ausrollen.

Auf den Grill legen und nach ein paar Minuten wenden. Zum Schluß mit Butter oder Öl einpinseln.

Hoffentlich wird das Wetter am Wochenende wieder schön, dann steht dem Grillen nichts mehr im Weg!

ChriSanThemen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.