Natürliche Lieblingspflege

mádara naturkosmetik

Ich habe eine Mischhaut und die damit einhergehenden Problemchen, die da wären dass meine T-Zone, also Stirn und Nase, fettig ist während der Rest eher zu Trockenheit neigt. Das wiederum führt zu vergrößerten Poren, glänzender Stirn und Spannungsgefühlen an den Seitenpartien.

Da ist die richtige Pflege gefragt, die beide Partien optimal versorgt. Nach einer jahrelangen Odyssee habe ich jetzt endlich die perfekte Pflege für meine Mischhaut gefunden…bei Greenglam in Augsburg, einem unserer Lieblingsläden, über den wir schon berichtet haben. Dort wird frau/ man perfekt beraten und ich war tatsächlich noch nie so zufrieden mit einem Beauty-Produkt.

mádara pflege

Für meine Hautpflege benutze ich ausschließlich Naturkosmetik, da ich auch noch sehr empfindliche Haut habe und ich sie nicht unnötig mit Chemie belasten möchte. Fündig wurde ich schließlich bei den Produkten von Mádara, einer Kosmetikfirma aus Lettland. Die Produkte sind vegan und ohne Tierversuche hergestellt, bestehend aus natürlichen Pflanzenextrakten und biologisch zertifiziert nach internationalen ECOCERT-Richtlinien.

mádara naturkosmetik

Zur Reinigung der Haut verwende ich die Reinigungsmilch von Mádara. Diese wirkt beruhigend und reinigt sehr sanft aber dennoch wirksam. Die Entfernung von Make-Up und selbst die Reinigung der empfindlichen Augenpartie sind kein Problem. Diese Reinigungsmilch erhält die natürliche Feuchtigkeitsbarriere der Haut und ist sehr gut für trockene Haut geeignet.

mádara naturkosmetik

Als Tagespflege, unter meinem Make-Up, benutze ich die Age Defense Tagescreme. Sie sorgt für eine gut durchfeuchtete Haut, reduziert Schäden durch Umwelteinflüsse und läßt die Haut strahlen. Und was mich besonders begeistert, diese Creme hat es geschafft, dass meine T-Zone bis abends nicht glänzt wie ein Marzipanschweinchen.

mádara naturkosmetik

mádara naturkosmetik

Als Pflege für die Nacht nehme ich die Regenerierende Nachtcreme von Mádara. Sie unterstützt die Regeneration der Haut über Nacht, durchfeuchtet, repariert und nährt sie. Außerdem verlangsamt (in meinem Alter langsam ein Thema) sie angeblich den Alterungsprozeß und erhält die Spannkraft.

mádara naturkosmetik

Ich bin jedenfalls sehr begeistert von meiner Rundum-Pflege und werde sie ganz sicher weiter benutzen. Und was auch nicht ganz unwesentlich ist…die Pflege ist unheimlich sparsam!

Jetzt möchte ich euch als kleines Schmankerl sozusagen noch meinen derzeitigen Lieblingsduft vorstellen. Auch er ist von Greenglam mit 100% natürlichen Inhaltsstoffen. Der Duft kommt vom Label Abel, gegründet von der Neuseeländerin Frances Shoemack. Mit Isaac Sinclair kreiert sie die natürlichen Düfte in Amsterdam wo sie mit ihrem Mann lebt. Die Düfte basieren auf ätherischen Ölen, meist aus Bioanbau. Ich liebe den würzigen Duft von Cobalt Amber mit einer leicht orientalischen Note, der dennoch nie schwer wirkt und deshalb auch für den Sommer geeignet ist. Der klassische Amberduft erhält durch Rosa Pfeffer und Wacholder Modernität.

abel parfum

Nachdem unsere Haut durch zahlreiche Umwelteinflüsse schon genug belastet wird, ist Naturkosmetik doch wirklich eine tolle Alternative!

 

 

Merken

Merken

Merken

ChriSanThemen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.